Reile-Metallbau Mannheimer Straße 17
Tel. 05 11 / 82 20 97
30880 Laatzen
Fax 05 11 / 82 36 937

Chronik aus dem Jahr 1971

Kronenwerke, Goslar  

Der Anlaß, diese Chronik zu verfassen, war das zehnjährige Bestehen der Firma Günter Reile
Laatzen - Grasdorf, den 2. Januar 1971

Auf eine traditionsreiche Vergangenheit kann die Firma Günter Reile zurückblicken. Bereits im Jahre 1896 gründete der Großvater in Elbing die Kunstschlosserei Richardt Karstädt, deren gediegene Arbeiten, u. a. als Hoflieferant, das Kaiserliche Schloß und die Schloßkirche in Cadinen/Westpr., das Spielkasino des Ostseebades Zoppot und als Eingangsportal das Petersburger Schloß zierten.
Im Jahre 1922 wurde dieser Betrieb unter dem Namen "Kronen-Werke-Metallwarenfabrik" nach Goslar verlegt, wo er bis 1927 geführt wurde.
Im gleichen Jahr wurde der väterliche Betrieb in Stendal angesiedelt. Die heutige Firma gründete Herr Günter Reile im Jahre 1961 in Laatzen/Grasdorf, Hildesheimer Straße. Ein sich ständig erweiternder Kundenkreis erforderte am 4. März 1963 die Verlegung in größere Betriebsräume zum Neuen Schlag 8. Mit dem 10-jährigen Bestehen der Firma Günter Reile manifestiert sich eine Familientradition, die sich über 75 Jahre bis zum heutigen Tag in ununterbrochemner Folge fortgesetzt hat.

Der Einweihung der neuen Betriebsräume in Laatzen/Grasdorf, Neuer Schlag 8, gingen erhebliche Umbaumaßnahmen voraus. Dem Grundstücksinhaber, Herrn Landwirtschaftsrat Otto Cordes, sei an dieser Stelle für die verständnisvoll Zusammenarbeit gedankt. Insbesondere für die guten Wünsche, die Herr Cordes am Tag der Einweihung zum ausdruck brachte und die sich inzwischen voll erfüllt haben.

Die spezialisierten Fertigungen von Markisen, Schutzgittern und Rolltoren sowie Metalltüren und -fenstern brachten der firma Günter Reile einen guten Ruf ein. die Lieferungen erstrecken sich inzwischen auf den gesamten norddeutschen Raum. Westfalen Rheinland bis nach Frankfurt. Um den wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden, mßten erheblichen Investitionen an maschinellen und technischen Fertigungseinrichtungen vorgenommen werden. Infolge dieser Entwicklung wurde der Fuhrpark entsprechend erweitert. Heute sind die vorhandenen Kapazitäten bis an die Grenzen ausgenutzt, sodaß in Kürze mit einem Betriebsneubau begonnen werden muß.

Diese Chronik soll mit einem Ausblick auf die künftige Entwicklung schließen. auf einem ca. 4000 qm großen Grundstück im Gewerbegebiet Laatzen, wird noch in diesem Jahr mit den Erdarbeiten für einen Betriebsneubau begonnen. Es werden eine Werkhalle von 900 qm sowie ein angrenzendes Gebäude für die Büro und Sozialräume entstehen.
Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle unseren Kunden für die angenehme Zusammenarbeit und das erwiesene Vertrauen. Die vorgesehene Erweiterung des Betriebes soll dazu beitragen, den wachsenden Aufgaben gerecht zu werden.

Metallbaufirma Reile feiert 1986 ihr 25järiges Bestehen

Stendal  
Laatzen/Grasdorf  
Einzugsgebiet  
Machinen- und Fuhrpark